Kontrolle von 121 Fahrzeugen und 150 Personen

Polizei

Am Donnerstag hat die Polizeizone Weser-Göhl gemeinsam mit der Föderalen Polizei Eupen zwischen 11.30 Uhr und 22 Uhr eine Großkontrolle auf dem Gebiet der vier Gemeinden Eupen, Kelmis, Raeren und Lontzen abgehalten. In diesem Zeitraum haben versetzt 22 Polizisten in verschieden Kontrollteams gearbeitet. Es wurden insgesamt 121 Fahrzeuge und 150 Personen kontrolliert.

Dabei wurden folgende Feststellungen gemacht und die entsprechenden Protokolle ausgestellt: Drogenbesitz (1), Nichttragen des Sicherheitsgurtes (4), Fahren ohne Führerschein (1), Kinder nicht in einem vorgesehenen Kindersitz (3), Drogen am Steuer (3), Handy am Steuer (1), unangemessene Kleidung zum Führen eines Motorrades (1).

Kommentare sind geschlossen.