Immer der Nase nach

Mantrailing

„Die Arbeit zwischen Hund und Halter ist spannend. Die Bindung, die entsteht, ist wirklich faszinierend“, sagt Horst Scholl über Mantrailing.
„Die Arbeit zwischen Hund und Halter ist spannend. Die Bindung, die entsteht, ist wirklich faszinierend“, sagt Horst Scholl über Mantrailing. | Foto: David Hagemann

Sie tragen gelbe Neonjacken und halten ihre Hunde an einer langen Leine. Die Vierbeiner schnuppern und suchen. Mantrailing heißt der Sport, bei dem es darum geht, dass Hunde per Duftspur einen Menschen finden. Horst Scholl und seine Malinoishündin Sedna haben sich, genau wie andere Mitglieder des Merolser Hundevereins, dieser Aktivität

Von Nathalie Wimmer

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *