GrenzEcho bläst zum Wahlkampf

Urnengang

Der Publikumsanwalt sammelt Ihre Fragen. | Foto: GrenzEcho

In Ostbelgien ist es derzeit noch ruhig, obschon in rund sechs Wochen die Gemeinderäte neu besetzt werden. Dabei präsentiert sich die Situation in jeder Gemeinde anders. Das GrenzEcho kommt deswegen zu einer öffentlichen Diskussion in jede Gemeinde. Besonders spannend dürfte es aber in St.Vith und eventuell auch in Eupen

Von Oswald Schröder

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.