Eupener Krankenhaus startet mit Bau „Z“ in die Zukunft

Grundsteinlegung

Zahlreiche Vertreter aus Politik und Gesellschaft wohnten der Grundsteinlegung am Dienstagnachmittag bei. | Foto: David Hagemann

Ein Provisorium, das zur Dauerlösung wurde: Das war der alte Containerbau, der viele Jahre die Geriatrie-Abteilung in Schlagdistanz zum Josephine-Koch-Park beherbergte. Doch damit ist bald Schluss. Bis Ende 2019 soll ein acht Millionen Euro teurer Erweiterungsbau an dessen Stelle entstehen. Die Verantwortlichen waren sich bei der Grundsteinlegung am Dienstag einig:

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.