Er rast auch ohne Ambulanz

Justiz

Ein freiwilliger Rettungswagenfahrer verursachte bei einem gewagten Überholmanöver mit seinem Privatwagen einen Unfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.Illustrationsbild: belga

Mit zahlreichen Einsprüchen in Bezug auf Urteile in Verkehrsdelikten beschäftigte sich das Eupener Strafgericht bei seiner Sitzung am Donnerstagmorgen.

Von Björn Marx

In Berufung ging ein etwa 25-jähriger Mann, der für seine Taten beziehungsweise Unterlassungen zwischen November 2014 und Januar 2015 gleich mehrfach ins Visier der Justiz geraten war. So wurde er

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.