Einspruch abgelehnt: Jetzt grünes Licht für Staatsarchiv-Projekt

Justiz

Blick auf die Rückseite des ehemaligen Fraktionshauses am Kaperberg. Nach dem Entscheid des Staatsrates kann die Gebäuderegie ihre Pläne für den Umzug des Eupener Staatsarchivs vorantreiben. | Foto: Ralf Schaus

Manchmal geht es dann doch schneller als gedacht: Berichtete das GrenzEcho am Mittwoch, dass sich in Sachen Staatsarchiv-Umzug nichts tut, liegt nun die Entscheidung des Staatsrates vor. Demnach wurde der Einspruch der Anwohner abgewiesen.

Von Martin Klever

Richtungsweisend würde das Urteil des Staatsrats in dieser Angelegenheit sein – das war allen Beteiligten

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.