Drogen bei Wohnsitzkontrolle entdeckt

Justiz

Illustrationsfoto: dpa

Dumm gelaufen war für ein Pärchen eine von der Polizei durchgeführte Wohnsitzkontrolle in der Gemeinde Raeren, bei der die Beamten unter anderem auf verschiedene Betäubungsmittel wie Speed, Cannabis, Ecstasy sowie eine Waffensammlung gestoßen waren. Zu Letzterer gehörten unter anderem ein Katana (A.d..R.: japanisches Langschwert), ein Elektroschockgerät oder

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.