„Bild“-Girl und ihr Ex-Freund in Eupen auf der Anklagebank

Betrugsfälle

Mehrere Taxi-Unternehmen und Paketdienste fielen der betrügerischen Masche zum Opfer. Illustrationsfoto: dpa

Am Eupener Strafgericht sahen sich ein Angeklagter und seine ehemalige Lebensgefährin am Donnerstag mit zahlreichen Betrugsvorwürfen konfrontiert. Den Anschuldigungen der Staatsanwaltschaft schlossen sich mehrere geschädigte ostbelgische Selbstständige als Zivilparteien an.

Von Björn Marx

Nadya W. (32) aus der Rattenfänger-Stadt Hameln wurde laut eigener Aussage selbst zum Opfer eines Verführers. Der 38-jährige Björn-Achim

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren
  1. Ich finde es toll DAS Minister Oliver PAASCH das mit gemacht hat , wo waren denn die anderen MINISTER (INEN) aber die sind sich ja zu schön um das mit zu machen ??Aber es SIND ja bald WAhlen ????

    1. Ich hoffe nicht, dass Frau C. Hermann davon ausgeht, dass auch PM Oliver Paasch in diese betrügerischen Machenschaften verwickelt ist. Nehme an. Sie verwechseln wohl seine lobenswerte Beteiligung am Friedenslauf Bina Mara mit der Gerichtsverhandlung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.