Alain Brock: „Nicht nur in Eupen hat es der Einzelhandel schwer“

Leerstand

420_0900_15208_ge_d39fedf3_65a1_459a_958f_97b528bf3458_2.jpg

Das GrenzEcho unterhielt sich mit dem Geschäftsführer des Eupener Rates für Stadtmarketing (RSM) Alain Brock zum Thema Leerstand in Eupen. Ein Nachgefragt.

Von Carsten Lübke

Herr Brock, blüht die Eupener Innenstadt nach den umfangreichen Umbaumaßnahmen nun endlich wieder richtig auf?

In meinen Augen nimmt die Innenstadt eine positive Entwicklung, wovon nicht

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
  1. Eupen Plaza ATC oder was auch immer, Ein Musterbespiel des Eupener Groessenwahns sich
    als kleines belgisches Provinzstaedtchen mit den Grossen messen zu wollen. Und das rumgeeiere eines Herrn Brock ist nahezu unertraeglich;

    Nennt doch das Kind einfach beim Namen. Tote Hose in Eupen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *