80 Arbeitsstunden nach Zickenkrieg in der Disko

Justiz

Wegen vorsätzlicher Körperverletzung musste sich im Juni eine Frau aus Oupeye vor dem Eupener Strafgericht verantworten.

Sie soll im August 2015 an einer Schlägerei an der Diskothek Graffiti in Lontzen beteiligt gewesen sein und dabei eine andere Besucherin verletzt haben. Sie sieht sich jedoch eher als Opfer denn als

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.