450 Anwärter um 4.30 Uhr vor Ort

Führerschein

Auch am Freitag war im Prüfzentrum die Hölle los. | Foto: Ralf Schaus

Am Prüfzentrum der Autosécurité in Eupen war auch am Freitag der Andrang riesengroß.

Um 2 Uhr in der Früh waren die ersten Führerscheinanwärter erschienen, um 4.30 Uhr hatten bereits 450 Personen die Räumlichkeiten an der Vervierser Straße erreicht, wie ein Verantwortlicher dem GrenzEcho vor Ort mitteilte. Statt um 12.30 Uhr öffnete die Dienststelle um 6 Uhr, die Polizei war derweil darum bemüht, gemeinsam mit einem Wachmann die Situation auf dem Parkplatz zu entspannen. Ein Anwärter hatte die Nacht sogar in einem Wohnmobil vor Ort verbracht. (hegen/ras)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.