„10 Dinge, die Sie über die Gemeindewahl 2018 wissen sollten“

Broschüre

Die Deutschsprachige Gemeinschaft bietet eine Broschüre an, die über wichtige Dinge rund um die Gemeindewahlen informiert.

Wen wählen wir eigentlich? Wie ist das mit der Wahlpflicht? Und was ist noch gleich der Unterschied zwischen Kopf- und Vorzugsstimmen? Das erklärt die Broschüre „10 Dinge, die Sie über die Gemeindewahl 2018 wissen sollten“ einfach und verständlich.

Am 14. Oktober werden in ganz Belgien die Gemeinde- und Provinzialräte neu gewählt. Erstmals organisiert die Deutschsprachige Gemeinschaft die Wahlen in ihren neun Gemeinden. Das wird im Ministerium und den Gemeinden seit langem sorgfältig vorbereitet.

Doch auch die Wähler sollten sich vor dem Wahltag informieren. Wie setzt sich ein Gemeindekollegium zusammen? Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Kopf- und Vorzugsstimmen? Und was ist zu tun, wenn man am Wahltag verhindert ist? Antworten auf diese und andere Fragen findet man in der Broschüre, die ab sofort in den Gemeindeverwaltungen und im Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft erhältlich ist.

Die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltungen halten auch alle Infos und Formulare bereit. Sie sind aber auch online auf www.gemeindewahlen.be zu finden.

In diesem Wahlportal finden Wähler, Kandidaten und Wahlhelfer alle wichtigen Informationen. Dort ist auch eine Videoanleitung zum elektronischen Wahlvorgang zu sehen. Der Kurzfilm erklärt Schritt für Schritt, wie die Wahl im Detail aussieht. (red)

Schreiben Sie einen Kommentar zu rene gouders Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.