Am Freitag ist der „Anti-BH-Tag“: Einen Tag lang „oben ohne“

Gesundheit

Wackelt nicht und bei Kälte zeichnet sich nichts ab: Die wenigsten Frauen verzichten in der Öffentlichkeit auf einen Büstenhalter. | Foto: dpa

Am Freitag ist internationaler „No Bra Day“, oder auch „Anti-BH-Tag“: Einen Tag lang sollen Frauen ihren Brüsten totale Freiheit gewähren und sie aus den Zwängen eines engen Büstenhalters befreien. Aber nicht etwa, um den Mitmenschen eine wippende Attraktion zu bieten, sondern um an ein wichtiges Thema, die Brustkrebsvorsorge, zu erinnern

Von Annick Meys

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.