Ernteschäden in Burg-Reuland melden

Trockenheit

Ernteschäden können bei der Gemeinde Burg-Reuland gemeldet werden. Illustrationsfoto: dpa

Infolge der seit Juli 2018 anhaltenden Trockenheit hat die landwirtschaftliche Kommission betreffend Ernteschäden in Burg-Reuland das Problem der Trockenheit festgestellt.

Alle Landwirte, die auf dem Gebiet der Gemeinde Burg-Reuland Ernteschäden zu beklagen haben, können bis spätestens zum 21. September ein Schadensprotokoll für die betroffenen Parzellen bei der Gemeindeverwaltung einreichen. Das entsprechende Formular ist bei der Gemeindeverwaltung erhältlich oder kann auf der Internetseite der Gemeinde heruntergeladen werden. Ein(e) Sachbearbeiter(in) steht den Landwirten während den üblichen Bürostunden zur Verfügung, um beim Ausfüllen des Dokumentes behilflich zu sein. Um die Hilfe in Anspruch zu nehmen, müssen die Landwirte ihre Flächenerklärung mitbringen.

www.burg-reuland.be

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.