Elsenborn: Engie-Electrabel will Windpark ersetzen und erweitern

Energie

Drei Windkraftanlagen befinden sich direkt an der betonierten Verbindungsstraße zwischen Elsenborn und Wirtzfeld. Das vierte Windrad steht etwas abseits. Im Zuge der Erneuerung des Windparks wird sich die Einpflanzung der Anlagen verändern. | Foto: Allan Bastin

Die Inbetriebnahme des Windparks Roderhöhe bei Elsenborn sorgte 2003 für nationales Medieninteresse, schließlich handelte es sich um den ersten Windpark der Wallonie. Nicht minder interessant dürfte das neueste Anliegen von Engie-Electrabel sein: Der Betreiber möchte die vier veralteten Windräder komplett abbauen und auf dem Gebiet sechs neue Anlagen errichten.

Von Allan Bastin

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.