Eine zweite autonome Gemeinderegie in Malmedy

Stadtrat

Der Malmedyer Sportkomplex wird in die neue autonome Gemeinderegie integriert. | Foto: GE-Archiv

In Malmedy tagte der Stadtrat am Freitagabend in einer Dringlichkeitssitzung. Es galt vor allem, den Weg für eine zweite autonome Gemeinderegie (AGR) freizumachen.

Die neue AGR trägt den Namen „Malmedy Sport und Kultur“. Wirtschaftsschöffe André Hubert Denis erläuterte die Gründe. Die Gemeinde habe eine neue Sporthalle gebaut. Die Kosten

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.