Einbruchserie in der Gemeinde Weismes

Kriminalität

Insgesamt drei Einbrüche wurden am Wochenende aus der Gemeinde Weismes gemeldet, genau gesagt aus Sourbrodt, Robertville und Gueuzaine. Illustrationsbild: dpa

Auch in der Gemeinde Weismes, genauer gesagt in Sourbrodt, Robertville und Gueuzaine, trieben am vergangenen Sonntag Einbrecher ihr Unwesen.

Aus einem Werkzeughandel in Sourbrodt wurden drei Motorsägen entwendet. Hier hatten sich der oder die Täter in der Nacht zum Sonntag zwischen 0 und 2 Uhr unerlaubt Zugang zu den Geschäftsräumen verschafft.

Wenige Stunden später, zwischen 9 und 14 Uhr, drangen Einbrecher vermutlich durch ein gekipptes Fenster in ein Wohnhaus in Gueuzaine ein. Einbruchspuren wurden im Zuge der Ermittlungen jedenfalls nicht festgestellt. In Abwesenheit der Eigentümer durchsuchten die Täter die Räume und ließen Schmuck mitgehen.

Ein dritter Einbruch wurde schließlich zwischen 11.30 und 12 Uhr in der rue de l‘Abbé Toussaint in Robertville verübt. Hier wurde eine Tür aufgebrochen. Über eine etwaige Beute ist aber nichts bekannt. Es wird nicht ausgeschlossen, dass es sich um dieselben Täter handelt, die ebenfalls am Sonntag in ein Wohnhaus im Weywertzer Ortsteil Zum Brand einbrachen.

Die Polizeizone Stavelot-Malmedy bittet die Bevölkerung um erhöhte Wachsamkeit. Außerdem will sie ihre Streifendienste erhöhen. (red)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.