Zug billiger und Parking gratis für Grenzgänger nach Luxemburg

SNCB

Foto: Photo News

Der belgische Mobilitätsminister François Bellot (MR) konnte sich mit seinem luxemburgischen Kollegen François Bausch auf mehrere Maßnahmen einigen, die das Leben der Grenzgänger vereinfachen und günstiger gestalten sollen.

So soll das monatliche Zugabonnement für belgische Grenzgänger ab dem 1. Dezember 13,50 Euro billiger werden und somit nur noch 80 Euro kosten. Das Jahresabonnement wird 135 Euro weniger kosten. Der Luxemburger Staat kommt für die Differenz auf, meldet RTL. Das ist nicht alles: Parkplätze sollen in bestimmten belgischen Bahnhöfen gratis für Grenzgänger sein. So werden in Arlon beispielsweise 600 Parkplätze zur Verfügung stehen. Auch sollen die Zuglinien in beiden Ländern verbessert werden. Auf der Strecke Brüssel-Luxemburg kommt es immer wieder zu Verspätungen. Die Maßnahmen dürften besonders für Grenzgänger der Provinz Luxemburg interessant sein. Insgesamt wird die Anzahl belgischer Grenzgänger auf 40.000 beziffert. (ab)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.