Pädophiler Lehrer aus Weismes muss erneut vor Gericht

Rückfalltäter

Bei dem pensionierten Lehrer aus Weismes handelt es sich um einen Rückfalltäter. Illustrationsfoto: dpa

Ein vorbestrafter Kinderschänder aus der Gemeinde Weismes muss sich in Kürze erneut vor dem Strafgericht verantworten.

Der pensionierte Lehrer sitzt bereits seit März in Untersuchungshaft. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Verviers der Tageszeitung La Meuse. Dem heute 75-Jährigen wird zur Last gelegt, pädopornografisches Fotomaterial auf seinem Computer gespeichert zu haben. Im Jahr 2008 war er wegen Sittenvergehens und der Vergewaltigung von zwei Jugendlichen aus der Gegend zu einer Haftstrafe von fünf Jahren, davon die Hälfte zur Bewährung, verurteilt worden. Zuvor war er bereits wegen des Besitzes von kinderpornografischen Aufnahmen verfolgt worden.(arco)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.