Freibad von Robertville wird umgestaltet

Tourismus

Der Sprungturm am See von Robertville datiert aus dem Jahr 1935. Die gesamte Anlage soll in den kommenden Jahren auf Vordermann gebracht werden. | Foto: NC-Media

Das Freibad am Stausee von Robertville erfreut sich großer Beliebtheit. Im zu Ende gehenden „Jahrhundertsommer“ wurden gat alle Rekord gebrochen. „Bislang hatten wir 32.500 Besucher“, freut sich Gilbert Waonry, der Kassierer des Verkehrsvereins Robertville.

Nur zum Vergleich: In einer „normalen“ zählt man am Stausee in Robertville etwa 19

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.