Laurian Moris, Dichter und Revolutionär

DAMALS ‒ OSTBELGIEN IM RÜCKBLICK

„Ein Traum“ zählt zum wichtigsten Liedgut im St.Vither Karneval. Laurian Moris hatte den Text hinterlassen. | Foto: ZVS

Die Stadt St.Vith hat eine Straße nach ihm benannt, und jedes Jahr zu Karneval werden zu seinen Texten die traditionellen Lieder gesungen. Darauf begrenzt sich meist das Wissen um Laurian Moris, im Jahr 1819 in St.Vith als Lorenz Moris geboren, 1882 in Moskau verstorben.

Wenn „Ein Traum

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.