Königspaar in St.Vith: „Wir werden hier immer aufs Herzlichste empfangen“

Besuch

Foto: David Hagemann

König Philippe und Königin Mathilde sind am Dienstag „pünktlich“ in St.Vith eingetroffen. Das berichtet GrenzEcho-Redakteur Allan Bastin, der dem Königspaar auf Schritt und Tritt folgt.

Als erster Punkt stand ein Besuch der St. Joseph-Klinik auf dem Programm. Der Schwerpunkt lag dabei auf grenzüberschreitenden Kooperationen sowie der Bedeutung ehrenamtlicher Dienstleistungen bei der Betreuung von Patienten. „Das Königspaar zeigte sich sehr interessiert“, so Allan Bastin.

Gegen 11 Uhr ist der Tross zum Kulturzentrum Triangel „gereist“, wo ein Showprogramm präsentiert wurde. „König Philippe und Königin Mathilde haben dort zahlreiche Verantwortliche von ehrenamtlich tätigen Vereinigungen getroffen“, erklärt der GrenzEcho-Redakteur. Im Rahmenprogramm sind Auftritte der Musikgruppe Analog und der Folkloretanzgruppe Vegder Diddeldöppcher vorgesehen. Das Königspaar ließ sich sogar zu Gruppenfotos hinreißen, die im Protokoll nicht so üblich sind. Doch sie nahmen es mit Humor. Im Anschluss besuchte das Königspaar einen Markt mit Ehrenamtlichen.

Kurz nach 12 Uhr empfingen zahlreiche Menschen das Königspaar vor dem St.Vither Rathaus. Philippe und Mathilde schüttelten viele Hände und nahmen zahlreiche Geschenke entgegen. Beim Empfang im Rathaus wandte sich der König kurz an die Anwesenden. Für ihn sei es ein Vergnügen gewesen, in St.Vith zu Gast zu sein. „Wir werden hier immer aufs Herzlichste empfangen.“ Auch ließ er es sich nicht nehmen, die Arbeit der Ehrenamtlichen zu würdigen. Im Anschluss unterhielt er sich mit Vertretern aus den Bereichen Kultur, Wirtschaft und Sport. Gegen 13 Uhr verließ das Königspaar die Stadt St.Vith in Richtung Remouchamps, wo ein weiterer Besuch vorgesehen ist.  (calü/ab)

Das Königspaar zu Gast in St.Vith

Alle Bilder ansehen

Kommentare sind geschlossen.