„Kinderstimmen“ präsentierte mit „Schlaraffenland“ einen musikalischen Leckerbissen

Musical

Wenn der „Große Vielfraß“ seinen Gong erklingen lässt, gibt es die tollsten Köstlichkeiten auf der Bühne. Aber auf Dauer wird das ganz schön langweilig. | Foto: Gerd Hennen

Mit dem Musical „Schlaraffenland“ hat der Chor „Kinderstimmen“ unter Leitung von Vera Saam-Genten eine aufwendige Inszenierung geschaffen. Beide Vorstellungen im Triangel waren bis auf den letzten Platz ausverkauft.

Die „Kinderstimmen“ bestehen nunmehr seit über acht Jahren und wissen nach wie vor Kinder und Jugendliche im Alter von vier

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Musical „Schlaraffenland“ Kinderstimmen

Alle Bilder ansehen

Kommentare sind geschlossen.