Schlussschießen am Sonntag in Faymonville

Schützenbund

Am kommenden Sonntag, 16. September, organisiert der St. Hubertus Schützenverein Faymonville das Schlussschießen des Kgl. Schützenbundes Malmedy-St.Vith.

Der Festzug mit allen Königspaaren von 2018 wird pünktlich um 13 Uhr in Richtung Schützenhaus abgehen. Im Anschluss werden verdienstvolle Mitglieder für ihre 25 bzw. 50-jährige Zugehörigkeit zum Schützenbund ausgezeichnet. Im Verlauf des Nachmittags wird aus den Schützenkönigen der 13 Bundesvereine der neue Bundesschützenkönig ermittelt, dieser tritt die Nachfolge von Gerhard Staner vom Schützenverein Büllingen an.

Neben den verschiedenen Tageswertungen werden beim Schlussschießen auch die Jahreswertungen entschieden. Bei der abendlichen Preisverteilung können dann die Gewinner der Jahreswertungen in der A, B und C-Gruppe die stattlichen Wanderpokale in Empfang nehmen.

Bei den einzelnen Schützen haben zwei Schützen nach den ersten beiden Wertungsschießen noch die volle Ringzahl auf ihrem Konto: Ingo Fank vom Schützenverein Büllingen und Andy Lentz vom Schützenverein Elsenborn. Bisher konnte noch nie ein Schütze bei allen drei Wertungsschießen die Höchstringzahl von 36 erzielen.

Alle Schützen, sowie natürlich alle am Schützensport Interessierten, sind herzlich eingeladen, am Sonntagnachmittag in Faymonville vorbeizuschauen. (red)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.