Rodt: Motorradfahrer wurde bei Kollision schwer verletzt

Polizeibericht

In der Huntheimer Straße in Rodt war der Motorradfahrer mit einem Lieferwagen kollidiert.

Bei einer Kollision mit einem Lieferwagen zog sich am Dienstagnachmittag ein Motorradfahrer in Rodt schwere Verletzungen zu.

Zu dem folgenschweren Zusammenstoß kam es gegen 16.30 Uhr im Kreuzungsbereich der Huntheimer Straße unweit der Firma Rewa. Feuerwehr, Notarzt und Rettungsdienst eilten an die Unfallstelle. Der Motorradfahrer wurde nach Angaben der Eifelpolizei per Rettungshubschrauber in das Lütticher Universitätskrankenhaus Sart-Tilman (CHU) gebracht.

Zu einem weiteren Verkehrsunfall mit Verletzen kam es ebenfalls am Dienstagnachmittag, gegen 16.10 Uhr, in der Straße Im Koelchen in Medell. Ein Fahrer steuerte seinen Geländewagen auf der leicht abschüssigen Straße. Als ihm ein Reisebus entgegenkam, bremste er ab. Da die Fahrbahn mit Öl bzw. Diesel verschmutzt war, rutscht er vorne links gegen den Reisebus.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.