Neuer Verwaltungschef an der Oberen Kyll

Verbandsgemeinde

Arno Fasen folgt in Jünkerath kommissarisch der zurückgetretenen Bürgermeisterin Diane Schmitz. | Foto: Input-Presse

In der Verbandsgemeinde Obere Kyll wurde der derzeitige Büroleiter Arno Fasen als „beauftragte Person in der Funktion des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Obere Kyll“ bestätigt.

Die Abstimmung wurde erforderlich, weil die Fusion der Verbandsgemeinde Obere Kyll mit Prüm gescheitert war und die amtierende Bürgermeisterin Diane Schmitz zurückgetreten ist.

Bürgermeisterin Diane Schmitz hatte ihren Rücktritt erklärt.

Die Bestellung Fasens wird bis zum 31. Dezember 2018 erfolgen. Ab diesem Zeitpunkt wird der Zusammenschluss der Verbandsgemeinden Obere Kyll, Hillesheim und Gerolstein vollzogen sein.

Vor der Abstimmung bezeichneten die Sprecher der CDU-Fraktion und der Freien Wähler Arno Fasen gebürtig in Schüller und heute wohnhaft in Stadtkyll als kompetenten und mit allen Abläufen der Verwaltung vertrauten Kandidaten.

Nun wartet alles auf die Besetzung des Postens in Hillesheim, nachdem auch dort die Bürgermeisterin Heike Bohn das Handtuch geworfen hat. Hier stehen die Aussichten für den 1. Beigeordneten Bernhard Jüngling (CDU) für die VG-Leitung als Beauftragter gut, obwohl er derzeit noch Büroleiter bei der Verbandsgemeinde Adenau ist. (boß)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.