„Musikanten-Zauber“ mit den Eifeler Musikanten in Gemünd

Konzert

Die Eifeler Musikanten sind am Sonntag in Gemünd zu Gast. | Foto: Eifeler Musikanten

Zum Ausklang des Jahres 2018 präsentieren die Eifeler Musikanten am kommenden Sonntag, 11. November, um 14.30 Uhr den „Musikanten-Zauber im Kurhaus in Gemünd. Die Kapelle möchte die Zuhörer mit Böhmischen und Egerländer Klängen einmal mehr verwöhnen.

„Ewig junge volkstümliche Blasmusik, Musik vom Volk für’s Volk“: Das ist das Motto, dem sich die Eifeler Musikanten seit rund 45 Jahren verschrieben haben.

Ihrem Vorbild, dem unvergessenen Ernst Mosch, folgend, sowie anderen Komponisten und Arrangeuren in dieser Art Musik, sind die rund 28 Amateurmusiker, unter der Leitung von Engelbert Schneider, Garanten für beste Volksmusik und echte Blasmusikstimmung.

Unzählige Konzerte in Belgien, Deutschland, Luxemburg, Holland, Spanien und Südtirol, Fernseh- und Rundfunkauftritte haben die Eifeler Musikanten zu dem gemacht, was sie heute sind: eines der Aushängeschilder der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Sachen Volksmusik.

Beheimatet im ostbelgischen Grenzgebiet, zählt das beliebte Blasorchester zu einem der besten im belgisch-deutschen Grenzraum.

Jahrelange Bühnenerfahrung, unzählige Konzerte, Wettstreite, Zusammenarbeit mit einigen Größen der Volksmusik, mehrere Musikproduktionen sind nur einige der Meilensteine in der Geschichte des Ensembles.

Vorverkaufskarten sind zum Preis von 12 Euro bei allen Mitgliedern der Eifeler Musikanten erhältlich. Weitere Informationen sind erhältlich unter Tel. 0498/864675. (red)www.eifeler-musikanten.con

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.