Zu acht Personen in einem Pkw in Wirtzfeld unterwegs

Polizeibericht

Die Eifelpolize traf in Wirtzfeld einen Pke mit zwölf Insassen an.

In Wirtzfeld wurde am Donnerstag einem Pkw-Fahrer wegen einer verantwortungslosen Fahrweise auf Anordnung der Staatsanwaltschaft der Führerschein für acht Tage entzogen.

Bei einer Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer  in seinem Pkw (mit fünf Sitzen) weitere sieben Personen transportierte und zudem die Rückbank umgelegt wurde, sodass die hinteren Sitzplätze nicht als solche nutzbar waren.

Der Fahrer hatte zusätzlich bei Sichtung der Polizei sein Fahrzeug beschleunigt, um sich der Kontrolle zu entziehen. Es wurde ein Protokoll zu seinen Lasten erstellt.

Auf der Regionalstraße N626 zwischen Schönberg und St.Vith verlor am Donnerstag gegen 13.15 Uhr ein Motorradfahrer die Kontrolle über seine Maschine und kam in einer Rechtskurve zu Fall. Der Fahrer zog sich dabei nach Angaben der Eifelpolizei Verletzungen zu.

Schon länger zurück liegt ein Diebstahl von Werkzeug auf einer Baustelle in Emmels. Er dürfte sich nach den vorliegenden Erkenntnissen zwischen dem 10. und 15. Mai ereignet haben. Zweckdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen könnten, nimmt die Polizeidienststelle St.Vith (Tel. 080/291410) entgegen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.