[Fotostrecke] Alpentage mit osttiroler Herzlichkeit

Neunte Alpentage in Bütgenbach

Beim Auftritt der Gäste aus Österreich wurde auch das Tanzbein geschwungen. | Foto: Lothar Klinges

Am Wochenende fand im Sport- und Freizeitzentrum Worriken die neunte Auflage der Bütgenbacher Alpentage statt, die zum sechsten Mal vom Kiwanis-Club St. Vith-Eifel mit Gästen aus Osttirol organisiert wurde.

In der Tennishalle fand während des gesamten Wochenendes die Frühjahrs- und Tourismusmesse statt. Die Besucher konnten sich an den schmucken Tourismusständen aus Pfunds, Scheffau am Wilden Kaiser, Innsbruck, Sölden, Going und Elmau über das vielfältige Ferienangebot für den Winter- und Sommerurlaub im Alpenland informieren und wurden dort warmherzig von den Österreichern empfangen. Die „Kerzenwelt“ von Franz-Josef und Else Vandenhirtz diente wiederum dazu, Notleidende im Eupener Land zu unterstützen. Das Angebot wurde vervollständigt mit Kinderanimationen, angeboten von Jugend und Gesundheit, während sich das Worriken-Zentrum als Gastgeber an den Tagen der offenen Tür von seiner besten Seite präsentierte.

In der Dienstagausgabe geht das GrenzEcho näher auf diese Veranstaltung ein.

 

Kommentare sind geschlossen.