Arbeitsunfall auf Kaiserbaracke – Einbrecher in Aldringen

Polizei

Die Eifelpolizei meldet mehrere Vorfälle aus den vergangenen Tagen.

Ein junger Mann aus der Gemeinde Amel wurde am Donnerstag bei Arbeiten an einem Lkw auf Kaiserbaracke verletzt, teilt die Polizei mit. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Über den Gesundheitszustand des Mannes wurden keine Angaben gemacht.

Am Donnerstagnachmittag verschmutzte ein Fahrzeug die Aachener Straße in Richtung St.Vith. Treibstoff verunreinigte die Fahrbahn. Der Verursacher ist unbekannt.

Am Donnerstagabend drangen Einbrecher über einen Holzschuppen in ein Wohnhaus und durchsuchten dieses. Das Diebesgut ist unbekannt. Der Vorfall ereignete sich zwischen 21 und 23 Uhr. Zeugenhinweise nimmt die Polizeidienststelle Burg-Reuland (Tel. 080/329997) entgegen.

Der Eifelpolizei wurde im Übrigen am Mittwoch ein Schlüssel übergeben, der in der St.Vither Belfius Bank gefunden wurde. Der Schlüssel befindet sich in der Polizeidienststelle St.Vith (Tel. 080/291410).

Kommentare sind geschlossen.