Landwirt Christian Mertes fordert Umdenken

Milcherzeuger

Christian Mertes auf dem Maisfeld in Schoppen. Seit Mitte der 90er Jahre arbeitet der 41-Jährige als Landwirt. | Foto: Christian Schmitz

Seit zehn Jahren setzt sich die unabhängige Milcherzeuger-Interessengemeinschaft (MIG) für einen fairen Milchpreis ein, damit Landwirte gut von dem leben können, was sie produzieren. An diesem Wochenende feiert der Verband dieses Jubiläum: „Der Weg ist sicherlich noch weit, aber Fortschritte haben wir gemacht“, sagt der Landwirt Christian Mertes, Mitglied im

Von Christian Schmitz

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.