Containerbrand im Altstoffdepot Medell

Feuerwehreinsatz

Am Freitagabend ist im Altstoffdepot von Medell ein Container mit Sperrmüll in Brand geraten. Das bestätigte der verantwortliche Offizier der Feuerwehr Amel, Christian Rich, dem GrenzEcho.

Die Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann aus und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Zur Brandursache liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Da auch die Eifeler Posten der Hilfeleistungszone DG am Freitag Personal zur Unterstützung bei der Bekämpfung des Großbrandes in der Eupener Industriezone hatten abstellen müssen, wurde für den Einsatz in Medell bei der Ameler Wehr Generalalarm ausgelöst. (mako)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.