Akte »Nürburgring« beschäftigt die Justiz

Ermittlungen der Staatsanwaltschaft

Die Akte »Nürburgring« beschäft weiterhin die Justiz.

So lehnte jetzt die dritte Kammer für Handelssachen des Landgerichts Koblenz die Klage des ehemaligen Geschäftsführers der Nürburgring GmbH, Dr. Walter Kafitz, auf Vergütung ab. Der Kafitz begehrte die auf den Zeitraum vom 12. Dezember 2009 bis 31. Januar 2010 entfallene

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.