Die letzten Stunden des „Dicken Baumes“ in Mürringen

Natur

Der „Dicke Baum“ dient Wanderern als Orientierung und hat für die Mürringer Symbolcharakter. | Foto: Allan Bastin

Der „Dicke Baum“ im Wald nahe Mürringen erlebt seine letzten Stunden. Der dreiarmige Riese ist nicht nur Einheimischen, sondern auch auswärtigen Wander- und Mountainbikefreunden ein Begriff. Jahrzehntelang diente er der Bevölkerung als Orientierung. Nun muss er aus Krankheitsgründen und wegen der damit einhergehenden Gefahr für Passanten gefällt werden.

Von Allan Bastin

Ein

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.