Büllinger erkundeten die Oleftalsperre

Trinkwasserversorgung

Betriebsleiter Dr. Ing Arno Lehmkühler führte die Besucher aus der Gemeinde Büllingen durch das Wasserwerk in Hellenthal. Zugleich konnten die Besucher die Staumauer von innen in Augenschein nehmen.
Betriebsleiter Dr. Ing Arno Lehmkühler führte die Besucher aus der Gemeinde Büllingen durch das Wasserwerk in Hellenthal. Zugleich konnten die Besucher die Staumauer von innen in Augenschein nehmen. | Foto: privat

Über 100 Einwohner aus der Gemeinde Büllingen nahmen kürzlich im Rahmen der Aktion „Dorftourismus“ die Gelegenheit wahr, die Oleftalsperre in Hellenthal zu besuchen. Vom Wasserverband Oleftal (WVO) bezieht die Gemeinde Büllingen seit 2014 knapp die Hälfte ihres Trinkwassers.

Von Arno Colaris

Zugleich war dieser Ausflug ins nahe Hellenthal für die Gemeindeverantwortlichen aber

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.