BS-Schüler schrieben Schilderungen von Flüchtlingen nieder

Migrationsprojekt

Vincence Steenmans, Emanuel Peters und Aurélie Serexhe (v.l.) zeigten sich vom Schicksal der Flüchtlinge beeindruckt. | Foto: Allan Bastin

Mit einem gewissen Maß an Stolz präsentierten Schüler der Bischöflichen Schule (BS) St.Vith eine Broschüre, in der sie Geschichten von gleichaltrigen Flüchtlingen veröffentlichten. Der Titel „Weit weg ist viel näher, als du meinst“ ist sinnbildlich für die Annäherung zwischen damals erstankommenden Schülern und den ostbelgischen Jugendlichen.

Von Allan Bastin

Sie erzählen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.