Mindestens zwei Tote bei Explosion

Spanien

Trauer in Galicien im Nordwesten Spaniens: Bei der Explosion einer wohl illegal betriebenen Feuerwerksfabrik sind nahe der Grenze zu Portugal mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen.

Außerdem seien 37 Menschen – darunter sieben Kinder – verletzt worden, teilte der regionale Notdienst mit. Die Explosion hatte sich am Mittwochnachmittag aus vorerst unbekannter Ursache in der Gemeinde Tui (Provinz Pontevedra) ereignet. „Die Lage ist dramatisch, in Tui sieht es wie in der Hölle aus“, hatte eine Sprecherin der Provinzregierung gesagt. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.