Luxemburger Prinzenpaar im Babyglück

Geburt

Prinz Félix und Prinzessin Amalia haben ihr zweites Kind bekommen.
Prinz Félix und Prinzessin Amalia haben ihr zweites Kind bekommen. | Foto: belga

Luxemburgs Prinz Félix (32) und Prinzessin Claire (31) haben ihr zweites Kind bekommen. Der kleine Prinz wurde am Montag in den frühen Morgenstunden in einem Krankenhaus in Genf geboren, wie das großherzogliche Hofmarschallamt in Luxemburg mitteilte.

Prinz Félix sei bei der Geburt dabei gewesen, Mutter und Sohn gehe es bestens. Der Name des Nachwuchses war zunächst nicht bekannt. Prinz Félix und die gebürtige Hessin Claire Lademacher haben bereits eine Tochter Amalia. Sie war im Juni 2014 geboren worden.
Luxemburgs großherzogliche Familie und Familie Lademacher im Taunus teilten das „Glück der stolzen Eltern“, hieß es. Prinz Félix ist der zweitälteste Sohn von Luxemburgs Großherzog Henri. Er hatte seine Braut 2001 in einem Schweizer Internat kennengelernt. Luxemburg ist das einzige Großherzogtum der Welt. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *