Katalonien-Konflikt: Mit eiserner Hand gewinnt man nichts

Kommentar

Proteste für ein unabhängiges Katalonien in Barcelona. | Foto: afp

Der Streit um die Unabhängigkeit von Katalonien steuert auf einen neuen Höhepunkt zu: Am Samstag kommt das spanische Kabinett zu einer Sondersitzung zusammen, um über Zwangsmaßnahmen gegen die abtrünnige Region im Nordosten des Landes zu beraten. Ein Kommentar von GE-Redakteur Christian Schmitz.

Das Ganze würde auf Grundlage von Verfassungsartikel

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.