Junge Belgierin zieht sich beim Sandboarding mehrere Brüche zu

Unfall

Foto: Screenshot

Eine junge Belgierin hat sich beim Sandboarding – ähnlich wie Snowboarden, findet aber auf Sand statt – in Huacachina (Peru) schwer verletzt. Das berichtet die peruanische Lokalzeitung „El Popular“.

Nach Angaben des Blattes übte die 24-jährige Frau, die als Evi Sandra F. De Preker identifiziert wurde, auf einer steilen Düne die Trendsportart aus, ehe eine ihrer Abfahrten an einer Mauer eines Hotels endete. Die Touristin zog sich bei dem Aufprall mehrere Brüche zu und musste in ein regionales Krankenhaus gebracht werden, wo sie zurzeit auf der Intensivstation behandelt wird.

Der touristische Ort Huacachina, der um eine Oase herum erbaut wurde, ist für das Sandboarding bekannt. (belga/calü)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.