Eurowings-Chef: Brussels Airlines wird „keine belgische Ryanair“

Luftfahrt

Eurowings-Chef Thorsten Dirks kam nach Brüssel, um die Gemüter bei Brussels Airlines zu beruhigen. | Foto: belga

Die Gewerkschaften bei Brussels Airlines haben eine „ausgestreckte Hand“ der Lufthansa-Billigtochter Eurowings angenommen und verzichten vorerst auf Streiks. Brussels Airlines werde „keine belgische Ryanair-Kopie“, versicherte Eurowings-Chef Thorsten Dirks. Der Markenname bleibt bis auf Weiteres erhalten.

Thorsten Dirks, seit Mai 2017 CEO der am schnellsten wachsende Fluglinie Europas, war am

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.