Europäische Kommission nimmt aggressive Steuerplanung in Belgien ins Visier

Finanzen

Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici | Foto: Photo News

Die EU-Kommission verschärft ihren Kampf gegen Niedrigsteuern in Europa. Erstmals würde die aggressive Steuerplanung in sieben EU-Staaten ins Visier genommen, erklärte Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici am Mittwoch in Brüssel.

„Uns ist bewusst, dass einige der Mitgliedstaaten schon Schritte unternommen haben, um ihr Steuermodell anzupassen. Wir sind der Meinung, dass die

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.