Auf den Spuren des Bergbaus in Bleyberg

Führung

Das eigentliche Thema der Führung ist die Natur, die der Bergbau geprägt hat. Wegen der Schwermetallbelastung kann man hier Pflanzen beobachten, die teilweise weltweit einmalig sind. | Foto: Klaus Schlupp

Die Spuren der Bergbauvergangenheit, die noch heute die Landschaft um Bleyberg prägen, können Besucher jeden Sonntag bei einer Führung über den „Parcours du Site Minier“ entdecken.

Von klaus Schlupp

Dort wächst noch nicht einmal das Galmeiveilchen. Die Abraumhalde in Bleyberg ist derart schwermetallbelastet, dass es selbst die spezialisierte Flora schwer hat, sich

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.