Am Silvesterhimmel hat Sicherheit höchste Priorität

Feuerwerk

Sacha Zanzen von der Firma Freni zeigt eine Attrappe: Es empfiehlt sich, die Raketen nicht in eine Flasche zu stecken, sondern in einen Bierkasten mit leeren Flaschen. Der fällt nicht so leicht um. | Foto: Klaus Schlupp

Feuerwerk gehört zu Silvester wie Glühwein zum Weihnachtsmarkt. In Worriken zeigte die St.Vither Firma Freni die neuesten Trends. Dabei hat allerdings Sicherheit die höchste Priorität.

Von Klaus Schlupp

„Nein, das Feuerwerk macht der Papa“, erzählt Lenny. Doch zuschauen möchte der Neunjährige schon, wenn die Experten der Firma Freni aus St.Vith

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.