Akustischer Blues im Atelier Regenbogen

Konzert

Slinky & P’tit Loup machen seit 1972 gemeinsam Musik. | Foto: Veranstalter

Slinky Williams und ihr Lebensgefährte P’tit Loup (französisch für „Kleiner Wolf“) sind ein Saitenspieler-Paar, das eine „funky“ akustische Blues-Mischung spielt mit einem leichten, luftigem Feeling, egal aus welcher Quelle ihr Material stammt, das sich von New Orleans Funk bis Duke Ellington und Modern Blues erstreckt.

Slinky übernimmt den Gesang und fügt manchmal Mandoline hinzu, während sie und P’tit Loup beide Gitarre und Percussion spielen. Als Lebens- und Bühnenpartner machen sie seit 1972 zusammen Musik, angefangen haben sie mit der Band Gurnemanz, die von der britischen Folkmusik Bewegung geprägt war.

Mit dieser Band produzierten sie zwei aufeinanderfolgende LPs bevor sie die Gangart wechselten, um mit GAIA Weltmusik zu spielen. In den 90ern spielten sie Rock und Jazz bis sie die Blues-Rock Band The X-perts gründeten (bis 2014). Die nächsten Jahre arbeiteten sie als Duo indem sie sich mutig jede Menge old-time Blues, Swing und Jazz für 2 Gitarren erarbeiteten. Sie nahmen Movin‘ On im eigenen Home Recording Studio auf. Nach der Veröffentlichung arbeiten sie nun mit einem Kontrabassisten, wenn sie unterwegs sind (Marty Gunther, Blues Blast Magazine, Juli 2016). Neues Material mit „Monster“ Joe Leduc am Kontrabass ist aufgenommen und auf CD erhältlich demnächst ebenfalls auf Vinyl (mit Download Möglichkeit). „Zone Bleue“ ist der Titel des neuen Albums, das sowohl Eigenkompositionen als auch Cover Songs enthält.

Konzerttermin: Freitag, 21. September um 20.30 Uhr im Kreativen Atelier Regenbogen, Kirchstraße 128 in Hauset.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.