Ärger um Schankstände beim Laetare

Mittfastenkarneval

Im Vorfeld des Mittfastenkarnevals (11. März) ist in Stavelot ein Streit um die Schankstände entbrannt, die den Umzug säumen sollen. | Foto: Freddy Hauglustaine

Kaum sind die Karnevalsfeierlichkeiten ausgeklungen, wirft der Mittfastenkarneval (Laetare) in Stavelot (11. März) bereits seine ersten Schatten voraus. Allerdings nicht im besten Sinne, wie die Tageszeitung La Meuse gestern berichtete.

Grund sind offenbar die Pläne des Festkomitees, am Tag des großen Umzugs zusätzliche Schankstände entlang der Zugstrecke, u. a

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.