Ab Ende 2019 ein „Okay“ in Weismes

Gewerbe

Die nie genutzte Geschäftsimmobilie in der rue de Hottleux wurde dem Erdboden gleichgemacht. Stattdessen will die Colruyt-Gruppe an dieser Stelle bis Ende 2019 ein Okay-Markt eröffnen. Foto Arno Colaris

Bereits vor zwei Jahren hatte der Gemeinderat von Weismes der Colruyt-Gruppe grundsätzlich grünes Licht gegeben, in der rue de Hottleux einen sogenannten Okay-Markt in Betrieb zu nehmen.

Mittlerweile scheinen sich die Pläne allmählich zu konkretisieren. Das Geschäftsgebäude, in dem eigentlich ein Intermarché eröffnet werden sollte, für das aber nie

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.