Ab 2020 auch in Lommersweiler und Breitfeld Wasser aus dem Hahn

Investition

Trinken Wasser aus dem Rodter Venn: Erster Schöffe Herbert Grommes, Bürgermeister Christian Krings und SWDE-Kommunikationsbeauftragter Benoît Moulin (v.r.). Ab 2019 wird die SWDE eine Million Euro investieren, um die Wasserversorgung in Lommersweiler und Breitfeld zu verbessern. | Foto: Petra Förster

Wasser aus dem Wasserhahn trinken? „Niemals“ sagten uns einige Bürger aus Lommersweiler vor einigen Wochen anlässlich der LokalRunde. Den Verantwortlichen der Stadt St.Vith und der Wasserverteilungsgesellschaft SWDE ist das Problem bekannt. 2020 soll es behoben sein.

Von Petra Förster

Bürgermeister Christian Krings kann sich daran erinnern, dass die Wasserversorgung der Altgemeinde

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.