Wohnungsbau kommt – Nosbau geht

Kompetenzübertragungen

Nach intensiven Verhandlungen konnten am Donnerstag die Unterschriften unter die Übertragung des Wohnungsbaus sowie von Teilen der Energie- und Raumordnungspolitik von der WR an die DG gesetzt werden: Isabelle Weykmans, Oliver Paasch, Willy Borsus und Alda Greoli (von links). | Foto: belga

Anders als in Brüssel, wo sich die NATO-Mitglieder stritten, war in Namur die Harmonie zwischen den Regierungen der Deutschsprachigen Gemeinschaft und der Wallonischen Region förmlich spürbar. Ergebnisse gab es auch: So ist die Übertragung des Wohnungsbaus sowie von Teilen der Energiekompetenz und der Raumordnung in trockenen Tüchern.

Aus Namur berichtet Oswald Schröder

„Mehr als

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.