Jérôme Franssen: „Ostbelgien verdient andere Ideen“

DG-Politik

Jérôme Franssen: „Man will mit Ankündigungen darüber hinwegtäuschen, dass sich die DG finanziell auf sehr dünnem Eis bewegt.“ | Foto: David Hagemann

Jérôme Franssen heißt der neue Vorsitzende der CSP-Fraktion im Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft (PDG). Über sein Engagement in der Partei und über eine mögliche Spitzenkandidatur für die Wahlen 2019 sprach das GrenzEchomit dem 35-Jährigen aus Raeren. In dem Interview nimmt er auch die Arbeit der Regierung kritisch unter die Lupe

Von Christian Schmitz

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.